Berichte und Fotos zumeist in Celle und Umgebung aufgenommen.

Polarlichter vom 9.9.2015

aufgenommen in Celle

Die Nacht vom 9. auf den 10. September 2015 war in Celle (oh Wunder) sehr klar. Eigentlich wollte ich in dieser Nacht auch 'nur' mit dem TS 250/1000 Newton ein paar Nebel ablichten (was ich auch tat), aber irgendwie schaute ich dann doch in die Polarlichtvorhersage wo doch dann tatsächlich drin stand, dass Polarlichter in der Nacht möglich wären. Da ich mir also ohnehin die Nacht um die Ohren schlug, war es auch kein Problem, die zweite Kamera (Canon EOS 7D mit Kit-Objektiv 18-55mm) auf das Vordach zu stellen (einigermaßen guter Blick Richtung Nord) und dort zeitgesteuerte Dauerbelichtungen durchzuführen. Das begann so gegen 21:50 Uhr. Es wurde jede Minute ein Bild mit 18mm Brennweite, 1600 ISO Empfindlichkeit und 1 Minute Belichtung aufgenommen. Insgesamt waren erst mal 120 Bilder geplant. Wie sich nach den zwei Stunden herausstellte, war das Objetiv schon gegen 22:40 Uhr völlig voll mit Tau und die restlichen Bilder Müll (bei Digitalkameras zum Glück egal). Auf den Fotos der ersten 45 Minuten hatte ich aber Glück, es waren durch aus relativ helle Polarlichter darauf, wenn auch keine Beamer. Ich war dann schon recht froh, dass es geklappt hatte, immerhin das dritte Mal innerhalb eines Jahres. Hier ist ein Foto vonm 22:25 Uhr MESZ, wo die Aktivität am stärksten war.



Kurz vor Mitternacht gab es dann eine kurze zweite aktive Phase. Auf dem Foto ist zwischen den Bäumen der Ansatz eines Beamers erkennbar und es ist auch über dem Polarlicht der grünliche Streifen des Airglow zu erkennen.