Berichte und Fotos zumeist in Celle und Umgebung aufgenommen.

M 22 im Schützen (Sagittarius)

M 22 (NGC 6656)
Rektaszension 18h 36m 24s Der Kugelsternhaufen M 22 ist vom Typ VII. Er ist der hellste von Mitteleuropa aus sichtbare Kugelsternhaufen, steht aber immer sehr horizontnah am Himmel. Entdeckt wurde er am 26. August 1665 von Johann Abraham Ihle in Leipzig.
Deklination -23° 54' 12''
Helligkeit 5,1 mag
Winkelausdehnung 32'
Entfernung 10400 ly
phys. Ausdehnung 97 ly

aufgenommen am 20.9.2019

Pentax 75/500 SDHF, ASI 294 MCPro, 30x20 Sekunden bei Gain 200, -5°C Chiptemperatur


aufgenommen am 7.9.2015

TS 250/1000 Newton, Canon EOS 7D, 11x60 Sekunden bei 1600 ISO