Berichte und Fotos zumeist in Celle und Umgebung aufgenommen.

Der Mond im Alter von 27 - 29 Tagen

Bilder vom Mond so kurz vor Neumond lassen sich auch nur sehr schwer aufnehmen, da dieser auch hier nur in der hellen Dämmerung zu sehen und nur gering beleuchtet ist. Ein freier Osthorizont und klares Wetter sind eine unabdingbare Voraussetzung für gute Beobachtungen. Erschwerend kommt noch hinzu, dass der abnehmende Mond nur am Morgenhimmel zu sehen ist und die meisten Zeitgenossen nur relativ wenig Neigung zeigen, eher als unbedingt nötig aus dem Bett zu steigen. Die besten himmelstechnischen Voraussetzungen bietet der Herbst (September / Oktober) da hier die Ekliptik steil am Morgenhimmel steht. Allerdings muss man hier (zumindest am Anfang des Zeitraums) dann auch noch relativ früh aufstehen. Man kann jetzt unter günstigen Umständen auf der schmalen Sichel die Objekte wie an Tag 13 gut sehen, der Schattenwurf erfolgt jetzt aber von der anderen Seite, so dass sich ggf. völlig andere Ansichten des selben Objekts ergeben.